Sächsische Schweiz

BasteiAm 19. September 2016 fuhren 21 Wanderfreunde für 7 Tage in die Sächsische Schweiz. Als Sächsische Schweiz wird der deutsche Teil des Elbsandsteingebirges in Sachsen bezeichnet. Die durch bizarre Felsformen geprägte Landschaft liegt südöstlich von Dresden beiderseits der Elbe. Mit dem Bus wurde über Ulm, Hof, Chemnitz, Dresden nach Pirna gefahren, wo wir im Romantik Hotel Deutschen Haus untergebracht waren. Noch am Anreisetag unternahm man einen kurzen Bummel durch das schöne Städtchen Pirna.
Am 1. Tag wurde nach Wehlen gefahren, wo die Wanderung über Bastei und Felsenschloss nach Rathen folgte. Der Nachmittag klang mit einer Elbschifffahrt nach Bad Schandau aus. Am 2. Tag war Kultur angesagt, der Bus brachte uns nach Dresden, wo eine Stadtführung mit Besichtigung von Frauenkirche, Semperoper, Zwinger und Neues Grünes Gewölbe stattfand. Der Abschluss fand  in Brauereigaststätte Waldschlösschen mit Sicht auf die Elbe und auf Dresden statt. In den folgenden Tagen wurde zum Lilienstein und Pfaffenstein gewandert sowie eine Kahnfahrt auf der gestauten Kirnitzsch unternommen. Voller neuer Eindrücke erfolgte die Rückfahrt mit Zwischenhalt an der Göltzschtalbrücke, die größte Ziegelsteinbrücke der Welt.